Theater, Theater, der Vorhang geht auf!
Dann wird die Bühne zur Welt.
Theater, Theater, es ist wie ein Rausch
Und nur der Augenblick zählt.

Der Schlager von Katja Ebstein, bringt es auf den Punkt. Meine Leidenschaft ist das Theater, obwohl ich nie eine große Schauspielkarriere hingelegt habe. Dennoch spiele ich seit der Schauspielausbildung mit Hingabe und Freude. Mein Wissen gebe ich in Theaterworkshops weiter.
Aktuell läuft das Projekt Creabuntu in Namibia an.
Mehr dazu:


https://www.facebook.com/creabuntu/

Nach etlichen Komparsenrollen und Studentenfilmen schrieb ich zusammen mit meiner Kollegin Tina Recknagel ein Zwei-Frauen-Stück. Unterstützung bekamen wir von Sandra Fleige, Regisseurin. So bringen wir seit 2011 die Menschen zum Lachen und Nachdenken.

Eine Neurose kommt selten allein - Comedy am 22. April im "PurPur" Lauchringer Straße 32, 79793 Wutöschingen-Horheim

Karten: 07746 – 92 98 67

 

Bild: Eine Neurose kommt selten alleinTamara Arosa (Tina Recknagel), ein alter Hase auf den Bühnen der Welt, hat in Lieschen Köster (Elke Reinauer) als persönlicher Assistentin das optimale Gegenstück gefunden. Gemeinsam startet das Duo zu einem atemberaubenden Ritt durch das Dickicht des Alltags, der doch schon seine Spuren hinterlassen hat. Und weil für Frauen im besten Alter Neurosen einfach ein zentrales Thema sind, haben sich die beiden Heldinnen gleich mehrere davon zugelegt und lassen ihr Publikum großzügig und durchaus lustvoll an ihrer Entfaltung teilhaben.
Kabarett, Theater und Comedy verbinden sich auf vergnüglichste Art!